30 Tage Fitness Challenge zuhause – Tag 17: Grüne Smoothies

#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge

An Tag 17 der Fitness Challenge zuhause erhältst du von mir mal wieder eine Ernährungsaufgabe. Heute dreht sich nämlich alles um grüne Smoothies! Denn deine Tagesaufgabe lautet:

Nimm einen grünen Smoothie zu dir.

In diesem Blogartikel erhältst du Hintergrundwissen und Rezepte. Dich erwartet:

  • Warum grün?
  • Warum Smoothies?
  • Der Smoothie-Baukasten
  • Die besten Rezepte für grüne Smoothies
#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge

Tag 17: Nimm einen grünen Smoothie zu dir

Warum grün?

Grünes Blattgemüse ist reich an Chlorophyll – einem Pflanzenstoff, der dem menschlichen Hämoglobin (das ist der sauerstoff-transportierende rote Blutfarbstoff) entspricht und für eine schnellere Zellerneuerung und Blutbildung sorgt. Darüber hinaus ist grünes Blattgemüse extrem reich an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen. Und es enthält wesentlich mehr Protein als andere Gemüsesorten und trägt so einen Teil zu allen Stoffwechselprozessen deines Körpers bei. Der Verzehr von grünen Smoothies steht außerdem in Zusammenhang mit einem verminderten Krebsrisiko. Grünes Blattgemüse verbessert die Sättigung und steigert dein Wohlbefinden auf lange Sicht.

#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge

Warum Smoothies?

Smoothies sind eine simple und gute Möglichkeit, deine Zufuhr von Obst und Gemüse zu erhöhen. Durch den schonenden Verarbeitungsprozess werden die Rohstoffe leicht verdaulich gemacht und können besser vom Körper verwertet werden. Das erhöht die Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Darüber hinaus lassen sich Smoothies einfach mitnehmen und zu vollwertigen Mahlzeiten verarbeiten, wenn du sie entsprechend mit Nüssen, Proteinen oder Getreide versiehst.

Auch interessant für dich:

Smoothie-Baukasten – so geht’s

Über die Jahre habe ich ein Grundprinzip entwickelt, nach dem ich meine (grünen) Smoothies zusammenstelle. Das erleichtert die Zusammensetzung und erfordert keine konkreten Rezepte. Dabei kann ich mich nach den Zutaten richten, die gerade Saison haben oder verarbeitet werden müssen. Deswegen liebe ich den Baukasten so.

Meine Smoothies bestehen aus folgenden Bausteinen:

Früchte

Süße oder frische Obstsorten bilden die Basis des Smoothies. Meine Smoothies bestehen meist zu 30-50% aus Obst. Wenn du grüne Smoothies noch nicht gewohnt bist, sind zu Anfang eher 50-70% empfehlenswert. Denn so schmeckt es süßer und fruchtiger.

Gemüse

Bei grünen Smoothies nutze ich natürlich grünes Blattgemüse. Du kannst aber auch andere Gemüsesorten verwenden. Dieser Anteil macht bei meinen Smoothies ebenfalls 30-50% aus. Für Anfänger*innen empfehle ich eher 20-30% Gemüse.

Flüssigkeit

Die Flüssigkeit dient ausschließlich der Konsistenz. Wenn du Smoothies dickflüssiger zum Löffeln magst, nutzt du weniger Flüssigkeit. Wenn du sie lieber trinkst, nutzt du mehr.

Nüsse und Samen

Sie sorgen für eine bessere Sättigung und machen aus deinem grünen Smoothie eine vollwertige Mahlzeit. Nüsse und Samen sind nicht zwingend notwendig, unterstützen aber die Aufnahme einiger Vitamine und verlängern die Dauer der Sättigung.

Energieboost

Zusätzlich kannst du mit einigen Extras arbeiten. Diese können für Geschmack, Konsistenz oder auch einen Energieboost geeignet sein.

#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge

Die besten Rezepte für grüne Smoothie

Ich gebe dir noch einen kurzen Einblick über meine liebsten Smoothie-Mischungen. Probiere sie gerne aus und teste dich durch!

Grüner Smoothie #1

  • Banane
  • Erdbeeren
  • Spinat
  • Minze
  • Ingwer
  • Saft 1/2 Zitrone

Grüner Smoothie #2

  • Mango
  • Grünkohl
  • Ingwer

Grüner Smoothie #3

  • Banane
  • Feldsalat
  • Zimt
  • Chiasamen

Grüner Smoothie #4

  • Banane
  • Brokkoli
  • Vanilleprotein
  • Cashewkerne

#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge
#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge
#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge
#Grüne #Smoothies für Anfänger - darum sind sie so gesund und deswegen sollten sie in einer #gesunden #Ernährung nicht fehlen. Hier bekommst du die besten Tipps und #Rezepte für deinen ersten grünen Smoothie. Tag 17 der 30 Tage Fitness Challenge zuhause. #fitnesschallenge