Fresh Start – Trainingsplan zuhause | Woche 2

Die erste Woche des neuen Trainingsplans für zuhause ist vorbei und die zweite folgt sogleich. Am 11. Januar startet Woche zwei der #FreshStartJanuar Challenge und Trainingsplan. In diesem Blogartikel erhältst du alle wichtigen Infos und den Plan für die zweite Woche.

  • Was erwartet dich in Woche zwei der Challenge?
  • Dein Trainingsplan für zuhause

Was erwartet dich in Woche zwei der Challenge?

In der ersten Woche deines Trainingsplans wurdest du schon ordentlich gefordert. Mit drei oder vier Workouts für Anfänger*innen oder Fortgeschrittene hast du dich ausgepowert und jeden Muskel deines Körpers angesprochen. In Woche zwei bauen wir darauf aus und sorgen dafür, dass du stärker und fitter wirst!

Die Trainingstage in der zweiten Woche der Challenge entsprechen denen der ersten Woche. Du erhältst Workouts, die genau dem gleichen Muster entsprechen. Damit es aber abwechslungsreich ist, erhältst du am Ganzkörper-Tag sowie beim HIIT komplett neue Reize. Die Workouts für Beine und Po sowie Arme und Bauch ändern sich nur minimal. Hier legen wir den Fokus auf Progression und ersetzen nur wenige Übungen. Denn nur wenn du dich langfristig steigerst, wirst du auch besser und animierst deinen Körper dazu sich zu verändern. Egal, ob mehr Kraft, Kraftausdauer, eine bessere Laufform, Muskelaufbau oder Definition dein Ziel ist.

Warum ändern sich nicht alle Workouts?

Natürlich könnte ich auch die beiden Tage für Unterkörper und Oberkörper komplett verändern. Es gibt Anlässe, die das auch möglicherweise begründen. Zu diesem speziellen Plan aber passen die stetigen Wechsel nicht. Denn tatsächlich hat es auch wahnsinnig viele Vorteile, gewisse Trainingseinheiten zu wiederholen.

  • Du optimierst und verbesserst stetig deinen Bewegungsablauf.
  • Dadurch lernst du, die richtige Muskulatur anzusprechen und deine Muscle-Mind-Connection zu stärken.
  • Je häufiger du eine Übung wiederholst, umso besser kannst du dich darin steigern.
  • Wiederkehrende Übungen ermöglichen es, deinen Fortschritt optimal zu verfolgen und zu bewerten.
  • Du lernst dich und deinen Körper besser kennen und einzuschätzen. Das kann beispielsweise auch bei Schmerzproblematiken oder ausbleibenden Fortschritten extrem wichtig sein.
  • Du reduzierst das Risiko für Verletzungen und Überforderung.
  • Durch das richtige Verhältnis von Abwechslung und aktivem Erleben deines Fortschritts bleibst du motiviert!

FreshStart – Trainingsplan Woche 2

Wie bereits angekündigt, bleibt die Struktur deines Trainingsplans für zuhause auch in der zweiten Woche gleich. Dich erwartet ein Training für den ganzen Körper, eines für Beine und Po sowie eines für Arme und Bauch. Außerdem erhältst du wieder eine optionale HIIT-Einheit.

Trainingseinheit 1: Ganzkörper

Die erste Trainingseinheit ist für Dienstag, 12.01.2021 angelegt. Dieses Workout fordert jeden Muskel deines Körpers und stärkt dich ganzheitlich. Gleichzeitig verbrennst du jede Menge Kalorien und verbesserst deine Koordination.

Trainingseinheit 2: Beine und Po

Der zweite Trainingstag findet am Donnerstag statt und legt den vollen Fokus auf Beine und Po. Dieses Training baut auf Woche eins auf und unterscheidet sich vorrangig in Satz- und Wiederholungszahlen.

Trainingseinheit 3: Arme und Bauch

Am dritten Trainingstag trainieren wir den Oberkörper mit Fokus auf Arme und Bauch. Denn ein starker Rumpf und trainierte Arme haben viele Vorteile. Auch dieses Workout baut auf Woche eins auf.

Trainingseinheit 4: HIIT

Das HIIT ist auch diese Woche optional. Führe es nur aus, wenn du dich optimal regeneriert fühlst und du schon etwas fortgeschrittener im Training bist. Es ist kein Problem, dieses Workout auszulassen.