Saisonkalender Mai – gesund & regional

Regional, saisonal und gesund - so macht Ernährung Spaß! Saisonkalender Mai für deinen nächsten Einkauf.

Regional und saisonal zu essen, ist in aller Munde. Immer mehr Menschen machen sich Gedanken um ihre Gesundheit, um das Klima und letztlich auch Schadstoffe in der Nahrung. Mit diesem Saisonkalender für den Monat Mai möchte ich dir helfen, dich mehr nach Regionalität und Saisonalität richten zu können und das Maximum aus deiner Ernährung herauszuholen.

Übrigens: Der Saisonkalender ist erstmalig erschienen in meinem Buch Selbstläufer. Wenn dich das Thema also interessiert und du gerne alle Monate gebündelt vor dir haben möchtest (mit insgesamt 250 Seiten Hilfe, Tipps und Tricks über gesunde Ernährung und ein revolutionäres Verhältnis zum Essen), schau unbedingt mal ‚rein.

Was dich in diesem Blogartikel erwartet:

  • Warum regional & saisonal? Vier Gründe.
  • Saisonkalender Mai – dieses Obst und Gemüse hat in Deutschland Saison
Regional, saisonal und gesund - so macht Ernährung Spaß! Saisonkalender Mai für deinen nächsten Einkauf.

Warum regional und saisonal? Vier Gründe dafür

Hand aufs Herz – früher war „regional und saisonal“ für mich etwas, das Ökomuttis im Bioladen kaufen. Es erschien mir unnötig, uncool und übertrieben. Ich habe den Sinn nicht gesehen, weil ich schlichtweg schlecht informiert war. Heute ist es anders – abgesehen vom Lebensmittel retten richte ich mich selbst mehr und mehr nach Regionalität und Saisonalität. Dafür gibt es gute Gründe!

  1. Regionale und saisonale Lebensmittel sind reicher an Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Damit sind regionale und saisonale Obst- und Gemüsesorten meistens deutlich gesünder.
  2. Regionale und saisonale Lebensmittel schmecken meistens besser.
    Dadurch dass das Gemüse und Obst deutlich länger an der Pflanze bleiben und reifen darf, werden regionale und saisonale Nahrungsmittel meistens in einem geschmackvolleren Reifegrad verkauft und haben einen viel stärker entwickelten Geschmack.
  3. Regionale und saisonale Lebensmittel sind umweltschonender.
    Meistens sind regionale und saisonale Lebensmittel umweltschonender. Das gilt zumindest, wenn sie in der freien Natur angebaut werden. Du sparst Transportwege und damit CO2 – das schont das Klima und deine Umwelt.
    Als Beispiel möchte ich dir einmal den CO2 Ausstoß von Tomaten zeigen.
    Im konventionellen Anbau im heimischen (=regionalen) beheizten Gewächsbrauch werden 9300 g/kg Lebensmittel CO2 ausgestoßen.
    Flugware von den Kanaren stößt noch 7200 g/kg Lebensmittel CO2 aus.
    Beim konventionellen Anbau im Gewächshaus in der Region liegen die Tomaten noch bei 2300 g/kg Lebensmittel CO2.
    Freilandtomaten aus Spanien verursachen nur noch 600 g/kg Lebensmittel CO2.
    Am besten schneiden natürlich Freilandtomaten aus der Region ab. Im konventionellen Anbau verursachen sie lediglich 85 g/kg Lebensmittel CO2. Im biologischen Anbau sogar nur noch 35 g/kg.
  4. Regionale und saisonale Lebensmittel sind meistens günstiger.
    Beim Einkauf regionaler und saisonaler Nahrungsmittel schlägst du drei Fliegen mit einer Klappe: Du tust etwas für dich und deine Gesundheit, die Umwelt UND sogar deinen Geldbeutel. Denn meistens sind regionale und saisonale Lebensmittel günstiger.

Saisonkalender Mai

Dieses Obst und Gemüse hat Saison

Genug mit der Theorie. Zeit für Praxis: Dein Saisonkalender Mai als PDF zum Ausdrucken. Im Mai haben schon viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten Saison.

Saisonkalender Mai als PDF

Mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur PDF-Datei, die du dir ausdrucken, aufhängen und mitnehmen kannst. Viel Spaß!

Regional, saisonal und gesund - so macht Ernährung Spaß! Saisonkalender Mai für deinen nächsten Einkauf.

Salatsorten mit Saison im Mai

  • Bataviasalat
  • Eisbergsalat
  • Eichblattsalat
  • Endivien
  • Kopfsalat
  • Lollo Rossa
  • Pflücksalat
  • Rucola
  • Spinat

Gemüse mit Saison im Mai

  • Blumenkohl
  • Champignons
  • Chinakohl
  • Frühlingszwiebeln
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Knollensellerie
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Staudensellerie
  • Zwiebel

Kräuter mit Saison im Mai

  • Bärlauch
Regional, saisonal und gesund - so macht Ernährung Spaß! Saisonkalender Mai für deinen nächsten Einkauf.