Ernährung gegen Stress – die besten Anti-Stress-Lebensmittel

Kannst du Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen? Wenn ja, worauf kommt es an und welche Anti-Stress-Lebensmittel gibt es? Alle Infos hier. #antistress #lebensmittel #stress #gesundeernährung #gesundessen

Kann die richtige Ernährung gegen Stress helfen? Jeder Mensch erlebt Phasen voller Stress. Phasen, in denen dir alles über den Kopf wächst. Häufig wirkt sich dieser Stress auch auf die Ernährung aus. Manch eine vergisst zu essen, wieder andere neigen zu Heißhunger und greifen zu Süßigkeiten. Doch welche Rolle spielt eigentlich die Ernährung bei Stress? In diesem Artikel erfährst du

  • Ernährung gegen Stress – so hilft Essen bei Stress
  • Die besten Anti-Stress-Lebensmittel
Stressessen? Nein danke! Essen gegen Stress? JA BITTE - mit diesen Tipps zu Ernährung gegen Stress unterstützt du Körer und Geist bei großen Belastungen. #stress #ernährung #stressmanagement #antistress #lebensmittel
Bild (c) Adobe Stock

Ernährung gegen Stress – so hilft Essen bei Stress

Wenn wir an Stress und Essen in einem Kontext denken, ist die Assoziation häufig eher Stressessen. Und tatsächlich ist es ein häufiges Phänomen, dass wir unter Stress vermehrt zu Süßem greifen, schlingen oder Heißhunger bekommen.

Was aber, wenn du deine Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen könntest?

Tatsächlich gibt es Faktoren in der Ernährung, die Stress lindern und dich in harten Phasen unterstützen können.

Kannst du Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen? Wenn ja, worauf kommt es an und welche Anti-Stress-Lebensmittel gibt es? Alle Infos hier. #antistress #lebensmittel #stress #gesundeernährung #gesundessen
Bild (c) Adobe Stock

Was braucht der Körper bei Stress?

In stressigen Phasen arbeitet dein Körper auf Hochtouren. Dadurch steigt der Nährstoffbedarf und verändert sich die hormonelle Situation. Es wird vermehrt Cortisol ausgeschüttet. Denn Cortisol lässt den Blutzuckerspiegel ansteigen und stellt so Energie für Höchstleistungen bereit. Um nun leistungsfähig zu bleiben, bietet sich eine erhöhte Nährstoffzufuhr an. Außerdem ist das Ziel, den Blutzuckerspiegel möglichst konstant zu halten und starke Schwankungen zu umgehen. Der Fokus bei der Ernährung gegen Stress liegt auf den folgenden Aspekten:

  • B-Vitamine: Sie sind maßgeblich am Energiehaushalt beteiligt und unterstützen den Stoffwechsel. Sie unterstützen die psychische Leistungsfähigkeit und können dein Wohlbefinden positiv beeinflussen. B-Vitamine sollen sogar helfen, Stresshormone zu reduzieren und deinen Schlaf zu verbessern. Wenn du gestresst bist, verbrauchst du mehr B-Vitamine. Deswegen kann es sinnvoll sein, auf Lebensmittel mit vielen B-Vitaminen zu setzen.
  • Magnesium: Magnesium ist das Anti-Stress-Mineral. Es übernimmt wichtige Aufgaben für die Muskelfunktion und das Nervensystem. Außerdem kann es dabei helfen, Anspannung und Nervosität zu verringern.
  • Vitamin C: Vitamin C ist ein natürliches Antioxidant, was dein Immunsystem unterstützt. Wenn deine Stressphase länger anhält, kann es sein, dass du anfälliger für Erreger wirst.
  • Langkettige Kohlenhydrate: Sie sorgen dafür, dass dein Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt und relativ konstant bleibt. Wenn du langkettige Kohlenhydrate mit hochwertigen Fetten kombinierst, geht der Zucker sogar noch langsamer ins Blut. Führst du sie regelmäßig über den Tag verteilt zu, bleibst du leistungsfähiger.
  • Protein: Wenn du gestresst bist, steigt dein Proteinbedarf an. Das bedeutet nicht, dass du Unmengen an Protein verzehren musst. Es kann aber unterstützen, einen Blick auf deine Proteinzufuhr zu werfen. Außerdem verbessert Protein die Sättigung und kann dir so gegen stressbedingten Heißhunger helfen.

Natürlich wirken all diese Tipps nur als Unterstützung und symptomatisch. Langfristig empfehle ich dir, an deinem Umgang mit Stress zu arbeiten und diesen zu reduzieren.

Kannst du Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen? Wenn ja, worauf kommt es an und welche Anti-Stress-Lebensmittel gibt es? Alle Infos hier. #antistress #lebensmittel #stress #gesundeernährung #gesundessen
Bild (c) Adobe Stock

Anti-Stress-Lebensmittel – richtig Essen gegen Stress

Damit du nun auch weißt, in welchen Lebensmitteln besonders viele B-Vitamine, langkettige Kohlenhydrate, Magnesium und Vitamin C enthalten sind, erhältst du hier noch eine Liste mit Anti-Stress-Lebensmitteln. Diese Lebensmittel sind jeweils besonders reich an Mikronährstoffen gegen den Stress.

9 Anti Stress Lebensmittel

Anti-Stress-Lebensmittel #1: Bananen

Bananen sind eine optimale Quelle für Magnesium, Kalium und Kohlenhydrate. Sie enthalten außerdem eine Menge Tryptophan. Das ist eine Aminosäure, die in das menschliche Glückshormon Serotonin umgewandelt wird.

Anti-Stress-Lebensmittel #2: Nüsse

Fast alle Nüsse liefern B-Vitamine und Magnesium. Sie sind reich an ungesättigten Fetten und somit gut für Gehirn und Leistungsfähigkeit. Wenn du Obst oder Trockenfrüchten mit Nüssen kombinierst, steigt dein Blutzuckerspiegel langsamer an.

Anti-Stress-Lebensmittel #3: Haferflocken

Haferflocken sind reich an langkettigen Kohlenhydraten, B-Vitaminen und Tryptophan. Sie bilden eine optimale Grundlage für deine Ernährung bei Stress!

Anti-Stress-Lebensmittel #4: Grünes Gemüse

Fast alle grünen Gemüsesorten sind gute Quellen für Magnesium, verschiedenen Vitaminen und Aminosäuren. Sie sind optimales Powerfood – auch bei Stress.

Anti-Stress-Lebensmittel #5: Pseudogetreide

Pseudogetreide ist häufig nährstoffreicher als anderes Getreide. Es dient als langkettige Kohlenhydratquelle. Buchweizen und Quinoa gelten sogar als eine gute Proteinquelle, da sie alle essentiellen Aminosäuren enthalten.

Kannst du Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen? Wenn ja, worauf kommt es an und welche Anti-Stress-Lebensmittel gibt es? Alle Infos hier. #antistress #lebensmittel #stress #gesundeernährung #gesundessen
Bild (c) adobe Stock

Anti-Stress-Lebensmittel #6: Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind reich an Magnesium, Protein und langkettigen Kohlenhydraten. Sie beeinflussen den Blutzuckerspiegel kaum und halten dich so lange satt und leistungsfähig.

Anti-Stress-Lebensmittel #7: Samen

Leinsamen, Chiasamen, Hanfsamen und co sind perfekte Quellen für gesunde Fette, Proteine und fettlösliche Vitamine. Sie sind ebenfalls reich an Magnesium und B-Vitaminen und unterstützen deinen Hormonhaushalt.

Anti-Stress-Lebensmittel #8: Naturreis

Langkettige Kohlenhydrate vereint mit Kalium und Magnesium werden ein echter Stressquelle. Iss ihn gemeinsam mit Hülsenfrüchten und grünem Gemüse, um deinen Stress einfach zu reduzieren.

Anti-Stress-Lebensmittel #9: Paprika

Paprika liefert mehr Vitamin C als die meisten Obstsorten und unterstützt so dein Immunsystem in stressigen Phasen.

Kannst du Ernährung gezielt gegen Stress einsetzen? Wenn ja, worauf kommt es an und welche Anti-Stress-Lebensmittel gibt es? Alle Infos hier. #antistress #lebensmittel #stress #gesundeernährung #gesundessen
Bild (c) Adobe Stock