90% satt essen – 30 Tage Ernährungsumstellung: Tag 13

90% satt essen - 30 Tage Ernährungsumstellung, revolutioniere deine Ernährung in 30 Tagen! Was 90% Sättigung bedeutet und warum es dir bei einer gesunden Ernährung hilft.

Kaum zu glauben, aber tatsächlich war der heutige Punkt einer, der im Vorfeld bereits heiss diskutiert wurde. Ich hoffe, im heutigen Artikel für Klarheit zu sorgen, was es mit den 90% Sättigung auf sich hat und wie sie deine Ernährungsumstellung perfektionieren.

Jetzt aber kurz nochmal für dich, falls du nicht mehr weißt, worum es geht:

Die Ernährung umstellen – ein Thema, das viele von uns verfolgt und doch wenige Menschen wirklich dauerhaft durchziehen. Der eine scheitert schon am mangelnden Wissen, der nächste an mangelnder Motivation – die Folge bleibt immer gleich: es verändert sich nichts. Die Ernährung umzustellen kann viele Beweggründe haben. Vielleicht wünschst du dir mehr Energie und eine bessere Leistung. Vielleicht fühlst du dich schlapp und häufig krank. Vielleicht hast du ein paar oder jede Menge Kilos zu viel. Vielleicht willst du einfach nur dauerhaft gesund sein. Heißhungerattacken reduzieren. Dich wohlfühlen. Dich an Lebensmittel bedienen, die du gut verträgst. Die Liste kann endlos fortgeführt werden – du verstehst aber sicher schon jetzt, wohin es gehen soll, oder? In dieser #selbstlaeufer2017 möchte ich dich herausfordern, dein Leben in die Hand zu nehmen. Und wenn ich sage, dein Leben, dann geht es hier erstmal vor Allem um die Ernährung. Denn in meinen Augen ist das eine unheimlich wichtige Grundlage – für die Gesundheit und die mentale sowie körperliche Fitness. Ohne gutes Essen läuft nichts! Und da ich nicht einfach nur Ernährungsberaterin bin, sondern auch Life Coach und medizinische Fachkraft, beleuchte ich das Alles ganzheitlicher und liefere dir 30 Tage lang im April Tipps und tägliche Blogartikel! Sei dabei – tritt der Facebookgruppe „Laufvernarrt Coachings“ bei und tagge uns auf den sozialen Medien mit #selbstlaeufer2017 – es gibt für dich nicht nur die dauerhafte Veränderung deines Lebens, sondern auch Gewinne an einigen Challenge-Tagen!

30 Tage Ernährungsumstellung – Tag 13: Iss dich 90% satt! Unterlasse das Hungern, aber auch das Überessen

Hunger – Appetit – Satt – Voll.

Eigentlich hat dein Körper recht gute Mechanismen, die zeigen, was du wann und in welcher Menge brauchst. Eigentlich. Denn das Problem ist, dass viele von uns das im Laufe ihres Lebens verlernen. Du weißt ja – das Angebot, die Umstände, die emotionale Komponente – all das erschwert eine intuitive Ernährungsweise. Viele Menschen, die ihre Ernährung in den Griff bekommen wollen, beginnen, Kalorien zu zählen oder anderweitig ihre Nahrung zu kontrollieren. Warum aber Kalorien zählen auch viele Probleme mit sich bringt, habe ich dir hier schonmal erzählt.

Nun, kommen wir zur Sache. Ich möchte, dass du eine Ernährungsweise findest, mit der du dich gut fühlst! Ich möchte, dass du gut aussiehst, dich gut fühlst und gute Leistungen erbringen kannst! Und dafür brauchst du diese Ernährungsweise, die dich an dein Ziel bringt.

Kennst du das Fresskoma-Gefühl, wenn du nach dem Essen unglaublich müde wirst? Oder das, wenn du nach dem Essen weiterhin ununterbrochen nach Nahrung suchst? In beiden Fällen ist das ein Zeichen deines Körpers. Im ersten Fall das Zeichen, dass du zu viel gegessen hast. Im zweiten Fall das Zeichen, dass es zu wenig war.

So. Ganz einfacher Weg zur Lösung dieses Problems:

Du isst dich 90% satt

90% Sättigung, das ist das Gefühl, das du erreichen sollst, wenn du genau die richtige Menge für dich gegessen hast. Das ist das Gefühl: „Ich könnte weiteressen, aber ich brauche es nicht dringend.“

Damit diese Regel funktioniert, ist es wichtig, dass du langsam und achtsam isst. Wenn du zu viele Ablenkungen hast, isst du wahrscheinlich, bis der Teller oder die Tüte Chips leer ist. Wenn du den genauen Augenmerk auf deine Mahlzeit legst, wirst du irgendwann an den Punkt kommen, dass du zufrieden bist. Du fühlst dich wohl, genau so, wie du gerade gegessen hast. Du könntest mehr essen, weil es dir schmeckt oder Spaß macht. Aber du musst nicht mehr essen, um Energie zu tanken. Genau das ist 90% Sättigung. 100% ist, wenn dein Magen bis oben hin voll ist und du dich nach dem Essen lieber hinlegen möchtest. 120% ist, wenn du bis zum Magenschmerz isst, was leicht passiert, wenn du schnell oder wenig achtsam die Nahrung in dich hereinschaufelst.

90% satt essen ist eine Kunst. Und ich gebe selbst zu, dass das im Alltag eine Herausforderung ist und bleibt! Deshalb gibt dir die Zeit für die Umstellung. Lerne, führe Tagebuch darüber.

Viel Erfolg 🙂 Wie fühlst sich für dich 90% Sättigung an? Teile deine Erfahrungen auf den sozialen Medien mit #selbstlaeufer2017!

One thought on “90% satt essen – 30 Tage Ernährungsumstellung: Tag 13

Kommentar verfassen