In 30 Tagen zur optimalen Ernährung – Tag 8: 2,5 l Wasser & Tee täglich trinken

30 Tage Ernährungsumstellung: Tag 8 - 2,5l Wasser und Tee täglich trinken

Den Körper mit Wasser versorgen. Nicht nur für Sportler ein extrem wichtiges und häufig unterschätztes Thema. Wasser hat unheimlich viele Aufgaben im menschlichen Körper, die ich dir heute erklären möchte. Zusätzlich erhältst du einige Tipps, wie du mehr Flüssigkeit zu dir nehmen kannst.

Jetzt kurz nochmal für dich, falls du nicht mehr weißt, worum es hier geht:

Die Ernährung umstellen – ein Thema, das viele von uns verfolgt und doch wenige Menschen wirklich dauerhaft durchziehen. Der eine scheitert schon am mangelnden Wissen, der nächste an mangelnder Motivation – die Folge bleibt immer gleich: es verändert sich nichts. Die Ernährung umzustellen kann viele Beweggründe haben. Vielleicht wünschst du dir mehr Energie und eine bessere Leistung. Vielleicht fühlst du dich schlapp und häufig krank. Vielleicht hast du ein paar oder jede Menge Kilos zu viel. Vielleicht willst du einfach nur dauerhaft gesund sein. Heißhungerattacken reduzieren. Dich wohlfühlen. Dich an Lebensmittel bedienen, die du gut verträgst. Die Liste kann endlos fortgeführt werden – du verstehst aber sicher schon jetzt, wohin es gehen soll, oder? In dieser #selbstlaeufer2017 möchte ich dich herausfordern, dein Leben in die Hand zu nehmen. Und wenn ich sage, dein Leben, dann geht es hier erstmal vor Allem um die Ernährung. Denn in meinen Augen ist das eine unheimlich wichtige Grundlage – für die Gesundheit und die mentale sowie körperliche Fitness. Ohne gutes Essen läuft nichts! Und da ich nicht einfach nur Ernährungsberaterin bin, sondern auch Life Coach und medizinische Fachkraft, beleuchte ich das Alles ganzheitlicher und liefere dir 30 Tage lang im April Tipps und tägliche Blogartikel! Mach jetzt mit und trage dich in meinem Newsletter ein, um keinen Artikel zu verpassen.

30 Tage Ernährungsumstellung- Tag 8: 2,5l Wasser oder Tee pro Tag trinken

Welche Aufgaben hat Wasser im menschlichen Körper?

Wusstest du, dass der menschliche Körper aus 60-70% Wasser besteht? Eine ganze Menge, finde ich, wenn man sich das vorstellt. Wasser ist die Grundlage aller Körperflüssigkeiten und Bestandteil jeder Zelle. Wasser ermöglicht den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen im Blut. Es sorgt für die Befreiung von Giften und die Ausscheidung von Abfallprodukten aus dem Körper. Bereits 2% Wassermangel sorgen für einen merklichen Leistungsverlust. Wie wenig 2% Wasser bei einem Körpergewicht von 60-70kg sind, kannst du dir selbst ausrechnen.

Auch die Verdauung wird durch die Zufuhr von Wasser verbessert.

Tipps zum Trinken von Wasser

Ich muss dir leider ehrlich zugeben: ich habe absolut keine Probleme, ausreichend zu trinken. Ich muss eher aufpassen, dass ich nicht zu viel trinke. Problemlos komme ich auf 4-5 Liter pro Tag, wenn ich nicht aufpasse. Dementsprechend muss ich dich an dieser Stelle vielleicht etwas enttäuschen, weil ich keine ultimativen selbsterprobten Vorschläge habe. ABER zumindest habe ich Vorschläge, die ich mit einigen meiner Klienten erfolgreich erarbeitet habe.

  • Führe stets eine Flasche Wasser mit.
  • Stelle sie in Sicht- und Griffweite.
  • Plane ein, dass du häufiger auf Toilette musst. Und akzeptier das – es ist ein gutes Zeichen (übrigens ist die Blase trainierbar und kann bis zu 800ml fassen).
  • Wenn du Wasser pur nicht gerne magst, versuche, dich mit Tee oder aromatisiertem Wasser (beispielsweise mit frischer Zitrone, Limette, Minze oder Ingwer) zu überzeugen.
  • Nutze eine Trinkapp, wenn du mehr so der App-Freund bist.
  • Diese können dich stündlich an ein Glas Wasser erinnern oder du gibst dort jedes einzelne Glas ein.
  • Führe Tagebuch über deine Flüssigkeitszufuhr.

Warum Wasser und kein Saft oder Schorle?

Das Problem mit zuckerhaltigen Getränken ist schlichtweg, dass sie meiner Philosophie von regelmäßigen Mahlzeiten wiedersprechen. Du darfst gerne zu Mahlzeiten ein Glas Schorle oder frischgepressten Saft trinken, aber zwischen den Mahlzeiten ist das keine gute Idee. Jedes Mal, wenn du ein Glas Saft oder Schorle trinkst, sorgt das für ein Ansteigen des Blutzuckers. Und auf den Anstieg folgt der Abfall und daraus resultieren Hungergefühle bis hin zu Heißhunger.

Und jetzt du! Was sind deine Tricks, um ausreichend Wasser zu trinken? Teile deine Tipps mit #selbstlaeufer2017 und motiviere so unsere Community 🙂

2 thoughts on “In 30 Tagen zur optimalen Ernährung – Tag 8: 2,5 l Wasser & Tee täglich trinken

  1. Mein ultimativer Trinktip ist, kauft euch große Tassen/Gläser. Ich habe zwei große Tassen (eine für die Arbeit, eine für zu Hause), welche jeweils 0,7l fassen. Vor der Arbeit trinke ich immer schon mal eine Tasse, in der Arbeit dann gleich die nächste. Somit habe ich ruck zuck schon mal die ersten 1,4l intus. (und so gehts den Tag über natürlich weiter)
    Aus kleinen Gläsern trinken finde ich mühsam, das häufige Nachfüllen nervt mich etwas.
    Ein weiterer Vorteil von einer großen Tasse ist, der Tee kühlt langsamer aus.

Kommentar verfassen